Norden - Großes Meer und zurück

Sie starten am Rathaus in Norden in der Straße "Am Markt".

Fahren Sie in östliche Richtung an der Polizeistation vorbei und biegen dann rechts in die Uffenstraße ab, die nach kurzem Stück Heringstraße heißt. Wenn die Heringstraße einen Rechtsknick macht, biegen Sie links in die Dammstraße ab und nach wenigen Metern kommen Sie an die Kreuzung mit der Fußgängerzone "Neuer Weg". Hier biegen Sie rechts ab (ist für den Radverkehr freigegeben) und fahren rechts am Einkaufszentrum "Norder Tor" vorbei bis zur Kreuzung mit der Straße "Im Horst". Hier links ab und gleich wieder rechts in die Straße "Am Bahndamm". Nach 300 Metern macht die Straße eine leichte Linkskurve und wenig später biegen Sie links in die Hallenstraße und gleich wieder rechts in die Waldstraße ab, der Sie bis zum Ende folgen. Hier geht es über den Steg geradeaus zum Verschönerungsweg. Nach dem Steg rechts ab und gleich wieder links in die Straße "Muskerei". Am Ende links zur Kreuzung mit der Norder Umgehungsstraße B72.

Tidofelder Holz

Sie queren die B72 und fahren auf dem gegenüberliegenden Radweg nach rechts ins Tidofelder Holz. Nach dem Wildschutzgitter halten Sie sich links und folgen dem Weg, der nach 200 Metern eine Rechtskurve macht. Nun geht es ca. 1,8 km geradeaus durch das Tidofelder Holz. Am Ende, wenn Sie die eventuell geschlossene Schranke umfahren haben, fahren Sie rechts in die Straße "II. Moorriege" und noch vor der Kreuzung mit der B72 wieder links auf den Weg parallel zum Fehnkanal. Nun sehen Sie rechts eine Brücke über den Kanal, die Sie queren, um parallel zur B72 bis zur Einmündung der Nadörster Straße (K203) zu fahren.

Bleiben Sie für ca. 3,2 km auf dem Radweg entlang der Nadörster Straße. An der Kreuzung mit der Halbemonder Straße (K205) fahren Sie weiter geradeaus auf dem Radweg durch Halbemond bis Sie nach dem Ortsausgang die nächste Kreuzung erreichen. Dort biegen Sie rechts auf den Radweg entlang der Leezdorfer Straße (K240) ab. Nach ca. 4 km in Rechtsupweg queren Sie am Ende der Leezdorfer Straße die Hauptstraße (K118) und fahren schräg rechts gegenüber in den Mühlenweg. Nach ca. 1,6 km geht es links in die Moorburger Straße und nach 500 Metern rechts in den Oldeborger Moorweg. Nach ca. 1,6 km fahren Sie in Oldeborg rechts in die Oldeborger Straße (K116) und kurz darauf links in den Alten Postweg. ca. 1,4 km später kommen Sie an eine Brücke über den Abelitz-Moordorf-Kanal. Sie fahren rechts und folgen dem Weg entlang des Kanals bis zum Klärwerk. Dort geht es links in die Brückstraße und an deren Ende links in den Georgsheiler Weg. Nach 300 Metern auf dem Georgsheiler Weg rechts auf dem Radweg entlang der Uthwerdumer Straße (K115) bis zur Kreuzung mit der Auricher Straße (B72).

Sie queren die Auricher Straße und fahren auf der gegenüberliegenden Seite in den linksseitig geführten Radweg entlang der Forlitzer Straße (K113). Dieser Straße folgen Sie nun für ca. 4,3 km.

Mühle in Wiegboldsbur

Dabei kommen Sie in Wiegboldsbur an der Öffnet externen Link in neuem FensterMühle Wiegboldsbur mit Heimatmuseum vorbei.

Nachdem Sie am Ortsausgang von Wiegboldsbur die Kirche rechts liegen gelassen haben, biegen Sie noch ein Stück vor der Linkskurve der Forlitzer Straße nach rechts in den Kösterweg ab. Dazu müssen Sie rechts eine kleine Steigung hinauf fahren, denn die Forlitzer Straße liegt ein wenig höher als der Radweg. Passen Sie auf, dass Sie diesen Abzweig nicht verpassen. Nach ca. 1,7 km auf dem Kösterweg geht es rechts ab auf den Weg "Hillmers Sand", der leider in schlechtem Zustand ist. Aber schon nach ca. 400 Metern erreichen Sie den Parkplatz direkt am Öffnet externen Link in neuem FensterGroßen Meer. Fahren Sie auf dem Parkplatz bis direkt an die Wasserkante heran.

Wenn Sie jetzt schon eine größere Pause einlegen wollen, haben Sie hier die Möglichkeit zu rasten und / oder eines der gastronomischen Angebote zu besuchen.

Großes Meer
Pünte über den Heikeschloot

Von hier aus starten Sie auch die ca. 15 km lange Rundtour ums Große Meer auf dem Öffnet externen Link in neuem Fenster3-Meere-Weg. Vom Parkplatz kommend halten Sie sich rechts und fahren auf der schmalen Landzunge (links das Große Meer und rechts durch einen Kanal getrennt die Ferienhaussiedlung) bis zum Ende. Hier setzen Sie mit eigener Muskelkraft mit der Pünte über das Marscher Tief über. Auf der anderen Seite folgen Sie dem Weg, bis Sie zu der befestigten Straße "Marscher Weg" kommen, in die Sie nach links einbiegen. Direkt nach der Brücke über das Knockster Tief gibt es weitere Restaurationsbetriebe zum Einkehren. Nach 1,7 km (Sie haben inzwischen das zweite Meer, das Loppersumer Meer rechts liegen gelassen) überqueren Sie den Kanal "Süderriede" und biegen kurz danach rechts in den Woldenweg ab und kurz darauf links in den Hieveweg, der Sie zur Ferienhaussiedlung an der Hieve, auch Kleines Meer genannt, bringt (drittes Meer). Am Ende macht der Weg eine scharfe Linkskurve und bringt Sie zur zweiten Pünte über den Heikeschloot. Auf der anderen Seite queren Sie den Heikeschloot nochmals auf einer Brücke und sind dann rechts im Dreeskeweg. Nach 800 Metern links in den Woldenweg, dem Sie ca. 2 km folgen. Jetzt links in die Blaukirchener Straße, die Sie nach ca. 2,7 km zur Forlitzer Straße (K113) bringt. Biegen Sie links ab und nach 600 Metern wieder links in den Warfsweg. Nach 500 Metern an der Schutzhütte fahren Sie links auf den Weg entlang des Forlitzer Schloots. Auf diesem Weg kommen Sie nach ca. 2 km vorbei am Campingplatz zurück zum Parkplatz am Großen Meer.

Fahren Sie jetzt halblinks zwischen Parkplatz und Toilettenanlage durch zur Schöpfwerkstraße, auf die Sie nach links abbiegen. Nach ca. 1,2 km biegen Sie vor der Brücke über den Meedekanal rechts in den Mittleren Querweg ab. Nach ca. 1,9 km links in den Zweiten Meedeweg und danach rechts in den Oberen Querweg und an dessen Ende links in den Ersten Meedeweg bis Sie an die Emder Straße (B210) kommen. Dort fahren Sie nach rechts auf dem Radweg bis zur Kreuzung mit der B72 Richtung Norddeich. Überqueren Sie unmittelbar vor der Kreuzung die Emder Straße (B210) und die Bahngleise, wenden sich nach rechts und queren dann die Norder Straße (B72). Auf der anderen Seite geradeaus in den Georgsheiler Weg und dann nach links zur Sporthalle Georgsheil. Passieren Sie die Sporthalle, bis Sie an den Tennisplätzen ankommen. Hier fahren Sie nach rechts und dann zweimal links weiter entlang der Tennisplätze. Sie kommen zum Abelitz-Moordorf-Kanal, dem Sie nach rechts folgen. Nach 800 Metern entlang des Kanals biegen Sie am Klärwerk (hier waren Sie schon einmal) nach links in die Brückstraße ab.

Am Ende der Brückstraße geht es rechts in die Straße "Kirchwyk" (K116), später Oldeborger Straße. Am Ortseingang von Oldeborg fahren Sie links in die Straße "Lohne" und dann links in die Burgstraße (K117). Nach ca. 1 km biegen Sie rechts in die Straße "An den Wilden Äckern" ab. An der nächsten Kreuzung geht es geradeaus in den Wilde-Äcker-Weg, an dessen ende Sie an der Keno-tom-Brook-Straße (K118) ankommen. Hier müssen Sie nach links fahren und die unmittelbar folgende Kreuzung mit der B72 geradeaus überqueren. Nur wenige Meter später geht es rechts in die Rosenstraße, die Sie zum Marktplatz von Marienhafe bringt.

Marienkirche Marienhafe

Hier am Marktplatz steht die Öffnet externen Link in neuem FensterMarienkirche mit dem Störtebeker Turm. Im Turm befindet sich ein Kirchenmuseum mit Sammlungen von Kunstwerken der ehemaligen Basilika.

Am Ende der Rosenstraße fahren Sie also nach links auf dem Marktplatz, umrunden die Kirche um dann links in den Alten Postweg zu fahren, der als Einbahnstraße in Gegenrichtung für den Radverkehr freigegeben ist. An der nächsten von rechts kommenden Einmündung halten Sie sich links und bleiben für ca. 3 km auf dem Alten Postweg durch Osteel. Nun links in den Woldeweg (K221), über den Bahnübergang und nach ca. 2,3 km nach dem Bahnübergang kommen Sie bei einer Linkskurve zu einer Schutzhütte. Hier biegen Sie rechts ab in den Wanderweg "Alter Deich", der Sie am Ende mit einer Links- / Rechtskurve an einem allein stehenden Haus auf den Wurzeldeich bringt. Sie fahren auf der Brücke über das Addinggaster Tief und kommen ca. 800 Meter später an eine Abzweigung, wo Sie rechts auf dem Wurzeldeich bleiben. Am Ende erreichen Sie die Wurzeldeicher Straße (L4). Fahren Sie hier auf den linksseitig geführten Radweg und ca. 1 km später biegen Sie links in den Siedlungsweg ab. An dessen Ende rechts in den Addinggaster Weg, gleich wieder links in den Glockenweg, sofort rechts in die Straße "Am Addinggaster Tief". Hier bleiben Sie entlang des kleinen Tiefs bis Sie geradeaus die schmale Metallbrücke sehen. Nach der Brücke fahren Sie rechts in die Raiffeisenstraße, an deren Ende Sie links auf den linksseitigen Radweg fahren. Diesem Radweg folgen Sie durch den Kreisverkehr geradeaus bis Sie etwas 100 Meter vor dem nächsten Kreisverkehr rechts den Norder Marktplatz sehen. Sie sind wieder an Ihrem Ausgangspunkt angekommen.

Entfernungen der Teilstrecken:

  • Norden – Großes Meer  30 km
  • Rundtour Großes Meer  15 km
  • Großes Meer - Norden  26 km

Gesamtstrecke 71 km

Für Navigationsgeräte hier die gpx-Datei zum Download:
Leitet Herunterladen der Datei einTour 9: Norden Großes Meer und zurück

Basiskarte: openstreetmap.de , outdoormaps.com , velomap.org
Basiskarte: openstreetmap.de , outdoormaps.com , velomap.org

© 2020 ADFC Kreisverband Aurich

ADFC Mitglied werden
ADFC "Deutschland per Rad entdecken"
ADFC ReisenPLUS
ADFC Bett+Bike
Fahrradklima-Test
GeoLife.de - Das Freizeitportal der LGN