Ausgabe Dezember 2020


Liebe ADFC Mitglieder,

eigentlich kann die Vorweihnachtszeit ja ganz nett sein. Wir hätten uns am 2. Dezember zum Klönschnack getroffen. Dann noch ein paar Geschenke besorgen, das Weihnachtsfest feiern, ebenso Silvester und Neujahr und dann gleich wieder zum Klönschnack am 6. Januar. Hätte, hätte, Fahrradkette, um mal ein Zitat zu nutzen.

In diesem Jahr und wohl auch noch eine ganze Weile im neuen Jahr ist halt nichts normal. Heute schon abzusehen ist, dass das traditionelle Boßelfest Anfang Februar nicht stattfinden kann. Wie es dann weiter geht, steht in den Sternen. Bis auf weiteres ist alles angesagt, aber bestimmt nicht das Treffen in größeren Gruppen. Deshalb freue ich mich, dass so viele von Euch den Sommer und auch die Zeit jetzt noch genutzt haben und nutzen, um individuell Touren zu fahren. Wenn ich mal die Touren nehme, die ich mitbekommen habe, und das hochrechne, kommen fast so viele Kilometer zusammen, wie in den Vorjahren. Super! Und weiter so!

ADFC Fahrradklima-Test

Jetzt mal was Erfreuliches. Am ADFC Fahrradklima-Test haben in diesem Jahr 323 Teilnehmer*innen für die Stadt Norden teilgenommen und es kommen noch einige für die Umlandgemeinden hinzu. Nach 282 beim letzten Mal ist das eine erfreuliche Steigerung. Die Ergebnisse werden dann im März kommenden Jahres vom Bundesverband vorgestellt.

Organisation des ADFC Norden

Ich hatte in der letzten AKTUELL angekündigt, dass ich um Unterstützer für die Organisation und Aufgaben unserer Ortsgruppe werben will. Hier bin ich einen Schritt weiter gekommen. Wir waren bisher als ADFC Norden in der Arbeitsgruppe Radverkehr der Stadt Norden durch Wolfgang vertreten (nicht zu verwechseln mit seiner Rolle als Radverkehrsbeauftragter der Stadt Norden). Für die Rolle des ADFC-Vertreters hat sich dankenswerterweise Harald Schmidt bereit erklärt. Harald wird hier seine Kompetenz als zertifizierter ADFC-TourGuide einbringen und den ADFC Norden vertreten. Auch wenn noch etwas Zeit ist habe ich für andere Bereiche meine Fühler ausgestreckt, aber es gibt auch noch weiße Flecken auf der Aufgabenliste. Wer sich also künftig gerne aktiv beteiligen möchte ….

Mitgliederstatistik

Wie ihr wisst, habe ich die Mitgliederverwaltung für den gesamten Kreisverband Aurich und Wittmund von Wolfgang übernommen. Daher kann ich Euch hier die Information zu den aktuellen Mitgliederzahlen liefern.

Im Vergleich zum Dezember letzten Jahres bedeutet das ein Minus von einem Mitglied für den Bereich Norden Gesamt. Aurich Gesamt hat ein Plus von acht und Wiesmoor Gesamt ist unverändert. In Norden hatten wir Zugänge, aber auch Kündigungen zu verzeichnen, und wegen Todesfällen leider auch ein Minus von drei Hauptmitglieder und vier dazugehörigen Familienmitgliedern. Was ich glücklicherweise nicht verzeichnen kann, sind Abgänge wegen fehlendem Angebot in der Corona-Zeit. Ich danke Euch allen für Eure Treue zum Verein.

Radreiseanalyse

Der ADFC führt wie jedes Jahr eine Umfrage und Analyse zum Thema Radreisen durch. Neben bekannten Fragen nach den beliebtesten Radrouten und -regionen im In- und Ausland untersucht die ADFC-Radreiseanalyse auch, wie die Corona-Pandemie das persönliche Radreiseverhalten beeinflusst hat. Wer möchte, kann jetzt mitmachen. Die Umfrage findet Online statt. Als kleines Dankeschön erhält man am Ende der Umfrage die Möglichkeit, ein hochwertiges Elektrorad der Marke Ortler zu gewinnen. Zur Umfrage geht’s hier: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.adfc.de/artikel/adfc-radreiseanalyse-2021

Soweit die Neuigkeiten der vergangenen Wochen. Alle kurzfristigen aktuellen Veränderungen findet ihr im Internet. Briefpostempfänger können mich gerne auch anrufen.

Ich wünsche Euch allen (trotz Corona) eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, vor allen Dingen aber wünsche ich Euch Gesundheit.

Mit besten Grüßen
Joachim Schulz

© 2021 ADFC Kreisverband Aurich

ADFC Mitglied werden
ADFC "Deutschland per Rad entdecken"
ADFC ReisenPLUS
ADFC Bett+Bike
GeoLife.de - Das Freizeitportal der LGN