Der Neue Weg in Norden

Der Neue Weg in Norden ist schon lange eine Fußgängerzone, die gleichermaßen von Einheimischen und Touristen zum Flanieren und Einkaufen genutzt wird. Da ist oft ordentlich viel los. Um jedoch den Radfahrern und Radfahrerinnen in den "fußgängerschwachen Zeiten" die Möglichkeit zu geben, dort mit dem Rad zu fahren, wurde der Neue Weg von 19 Uhr abends bis um 10 Uhr früh für den Radverkehr freigegeben. Tagsüber von 10 bis 19 Uhr heißt es, sein Rad dort zu schieben.

 

Der nebenstehende Artikel aus dem Ostfriesischen Kurier greift dieses Thema kritisch auf. Dass es tatsächlich zahlreiche Verstöße gegen die Regeln gibt, weiß jeder, der die Situation vor Ort eine Weile beobachtet.

Im Sinne gegenseitiger Rücksichtnahme und eines guten Miteinanders von Rad- und Fußgängerverkehr rufen wir daher alle Radfahrer und Radfahrerinnen und insbesondere natürlich unsere Mitglieder dazu auf, das Fahrverbot auf dem Neuen Weg von 10 bis 19 Uhr zu beachten.

© 2018 ADFC Kreisverband Aurich

ADFC Mitglied werden
ADFC "Deutschland per Rad entdecken"
ADFC ReisenPLUS
ADFC Bett+Bike
GeoLife.de - Das Freizeitportal der LGN