Test von Fahrradschlössern

Fast jeder macht es automatisch, wenn er/sie das Fahrrad abstellt, um ins Café zu gehen, einzukaufen, Freunde zu besuchen oder ähnliches: Das Fahrrad wird mit einem Schloss gesichert, damit es auch nachher für die Heimfahrt noch da ist. Aber taugt das Schloss auch etwas, oder ist es in wenigen Sekunden zu knacken? Man sagt, wenn es mehr als 3 Minuten dauert, ein Schloss aufzubrechen, dann wird es dem potentiellen Dieb zu gefährlich, erwischt zu werden, und er lässt davon ab. Aber einen so guten Widerstand leisten nur wenige Schlösser.

Die Stiftung Warentest hat für die Ausgabe 5/2015 Fahrradschlösser getestet. Darüber berichtet auch der Ostfriesische Kurier in seiner Ausgabe vom 4. Mai 2015. Ein Klick auf die nebenstehende Grafik zeigt den Artikel.

Wer sich über den Test genauer informieren will, findet ihn hier:
Öffnet externen Link in neuem FensterTest Fahrradschlösser 5/15

© 2018 ADFC Kreisverband Aurich

ADFC Mitglied werden
ADFC "Deutschland per Rad entdecken"
ADFC ReisenPLUS
ADFC Bett+Bike
GeoLife.de - Das Freizeitportal der LGN