Norden "und umzu" mit Kurbelpünt

Kurbelpünt

Start vor dem Rathaus in Norden am Markt.
Sie fahren in westlicher Richtung zum "Burggraben" auf den gegenüberliegenden Radweg, biegen sie links ab und folgen der Straße bis zum Hafen. Hinter der Brücke, vor der Deichmühle, fahren Sie rechts in die „Raiffeisenstraße“ bis zum Wendeplatz. Hier geht es links über die Brücke „Am Addingaster Tief“ dann links in den „Glockenweg“, rechts in den „Addinggaster Weg“ und nach wenigen Metern wieder links in den „Siedlungsweg“. Am Ende rechts auf dem Radweg der „Wurzeldeicher Straße“ bis zum Radweg Ende. Nun überqueren Sie die Straße und fahren in die Siedlung „Wurzeldeich“. Fahren Sie immer gerade aus (ignorieren Sie das Schild Sackgasse) überqueren das Addinggaster Tief bis Sie hinter dem letzten Haus auf einen Wanderweg kommen. 
Am Ende dieses Wanderweges steht eine Schutzhütte, hier gibt es eine Karte vom Landkreis Aurich sowie eine Informationstafel über die Sturmfluten im 14. Jahrhundert. 
Auf der Straße, dem „Woldeweg“ fahren Sie weiter in westlicher Richtung über die Kreuzung in die „Neuwesteeler Straße“. In einer fast rechtwinkligen Linkskurve fahren Sie gerade aus in den „Fährweg“. Nun sind Sie an der Personenfähre, der „Kurbelpünt“. Sie setzen mit eigener Kraft über das Norder Tief und fahren auf dem „Lorenzweg“ weiter, vorbei am Alten Zollhaus. Bei der Einmündung an der Bushaltestelle biegen Sie rechts ab auf den „Polderweg“ bis zur Gaststätte „Zur Leybucht“ Hier biegen Sie rechts ab in den „Altendeichsweg“ und nach ca. 4 km sind Sie wieder in Norden auf dem „Schafweg“ Am Ende, bei der Kreuzung folgen Sie der Ausschilderung Norden über „Selden Rüst, „An der Welle“, „Mackeriege“ und „Westerstraße“ bis Sie wieder am Marktplatz ankommen.

Gesamtlänge 18,7 km

Basiskarte: Copyright 2012 LGLN

© 2018 ADFC Kreisverband Aurich

ADFC Mitglied werden
ADFC "Deutschland per Rad entdecken"
ADFC ReisenPLUS
ADFC Bett+Bike
GeoLife.de - Das Freizeitportal der LGN